Grave Danger-Zombies stürmen Handel

Gepimpte Monster Madness-Episode für PlayStation3 ab heute erhältlich

flashpoint und SouthPeak Games erwecken Comic-Leichen
zum Leben! Ab sofort schlagen sich Carrie, Jennifer, Andy und Zack in Monster Madness:
Grave Danger
auch auf Sonys Next-Gen-Wunderkiste mit garstigen Höllenkreaturen herum.

Für den PlayStation3-Auftritt des High-School-Quartetts hat Entwickler Psyonix die launige Schlachtplatte mit zahlreichen Extras und exklusiven Boni veredelt. Im Gegensatz zum Xbox360-Kapitel Battle for Suburbia erleben Action-Fans die komplette Monstermär online mit bis zu drei Mitstreitern. Zusätzlich rüsten PS3-Zocker die vier Hauptdarsteller mit mehr als 100 individuellen Power-Ups sowie zahlreichen Ballermännern und 16 Digi-Kostümen aus. Zum tödlichen Tanz bitten unter anderem hochexplosive Zombies, leicht bekleidete Vampirdamen und geisteskranke Kettensägenschwinger mit Eishockeymaske und rotschwarzem Strickpulli.

Für die nötige Kurzweil sorgen 25 Minispiele, in denen Einzel- und Mehrspieler ihr Können
unter Beweis stellen. In Zombie Cats stecken Spieler unter Zeitdruck bissige Zombie-
Kätzchen in Brand. Das Minigame Carnage dagegen erfordert Fahrkünste. Hinter dem
Steuer von Buggy, Hovercraft oder ATV preschen Kraftfahrer über Pixel-Pisten und zerlegen
nebenbei Ungeheuer mit Laserkanonen und Maschinenpistolen.

Monster Madness: Grave Danger erstreckt sich über fünf schaurige Schauplätze, in denen sich die Teenager durch insgesamt 18 Levels ballern und puzzeln. Dabei profitieren
Überlebenskünstler vom gepimpten Upgrade-System. Waffen lassen sich einfacher und schneller aufleveln, die insgesamt 70 Monster somit sehr viel effektiver von der Platte putzen.

(c)Text: Borgmeier PR

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.