Nur die Flachsten überleben!

flashpoint AG und Pinnacle Entertainment veröffentlichen Mehrspieler-Spektakel Multiwinia – Survival of the Flattest

Ab Oktober 2008 kehren Introversion Software’s Darwinianer auf die Heimcomputer zurück. Mit Multiwinia – Survival of the Flattest schickt das englische Softwarestudio den preisgekrönten Arcade-Actioner Darwinia in die zweite Runde. Neben zahlreichen neuen Levels und Themenparks bietet Multiwinia einen onlinefähigen Mehrspieler-Modus mit insgesamt sechs unterschiedlichen Spielvarianten. Shooter-Fans bekriegen sich auf mehr als 40 Maps unter anderem in Spielmodi wie Blitzkrieg, King of the Hill oder Capture the Statue.

In Multiwinia entwickeln PC-Zocker Programme in Form von Truppen und Ingenieuren und setzen sie als Waffen gegen ihre Feinde ein. In den rasanten Gefechten entscheiden taktische Kriegsplanung und flinke Ballerfinger über Sieg oder Niederlage. Verschiedene Power-Ups und Extras unterstützen Feldherren im Kampf gegen den Feind. Geschütztürme
beispielsweise halten Kontrahenten von der eigenen Basis fern und Luftangriffe schwächen
Widersacher mit tödlichen Sprengbomben. Die bunte Mischung aus Action, Shooter und Strategie besticht durch seinen ungewöhnlichen Retro-Look. Oliver Brich, Marketing Manager von Pinnacle: „Anstatt auf Bombast-Optik setzt die Designabteilung auf stylische Old-School-Vector-Grafik á la Tron. So versprüht Multiwinia – Survival of the Flattest seinen eigenen Charme und fesselt dank flottem und tiefgründigem Gameplay sowohl Hardcore-Strategen als auch Casual-Gamer an den Monitor“. Eine spielbare Demo des außergewöhnlichen Mehrspieler-Spektakels steht auf der offiziellen Webseite www.multiwinia.com zum Download bereit.

(c)Text: Borgmeier PR

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.