Auf die Matte, fertig, los!

Beim Family Trainer messen sich Groß und Klein in sportlichen Spielspaß-Turnieren

Atari bringt Bewegung ins Spiel: In Namco Bandais Family Trainer ist voller Körpereinsatz gefragt. Hobby-Sportler jeden Alters halten sich im heimischen Wohnzimmer mit 15 rasanten Freizeitspielen fit und trainieren gleichzeitig Geschick und Koordination. Ausgelassene Familienduelle steigen ab sofort exklusiv auf Nintendos Wii-Konsole.

Mitmachen ist kinderleicht – Wiimote schnappen und rauf auf das Mini-Spielfeld. Family Trainer erscheint mit einer speziellen Controller-Matte, die jeden Schritt und Hopser direkt auf den Bildschirm überträgt. Wii-Wettkämpfer steuern die geselligen Outdoor-Herausforderungen mit Armen und Beinen, genau wie im echten Leben. Die Steuerung passt sich den jeweiligen Disziplinen an. Beim Wildwasser-Rafting beispielsweise umpaddeln Konsolen-Kanuten Hindernisse mit den Armen. Baumstamm-Springen geht in die Beine: Mit
Sprungkraft und Gleichgewichtssinn heißt es durch gezieltes Hüpfen auf einer schmalen Plattform Stämmen ausweichen. Kondition und Timing fördern Rollerbladen und Hindernislauf. Nur wer sich im Takt bewegt, Hürden geschickt umkurvt und Barrieren ausweicht, steht am Ende auf dem Siegertreppchen.

Der Family Trainer bietet neben Einzelspieler-Wettkämpfen auch zahlreiche Mehrspieler-Modi, in denen zwei Wii-Athleten gemeinsam auf den Controller-Teppich steigen. Beim Rennen in einer Minenlore etwa zählt Teamwork: Um nicht abzustürzen, rücken Jung und Alt ganz nah zusammen und halten durch gleichzeitiges Verlagern ihrer Körper den Eisenwagen
auf den Schienen. Selbstverständlich speichert Family Trainer persönliche Bestleitungen und treibt so sportlichen Ehrgeiz unter Familienmitgliedern und Freunden an.

Name: Family Trainer
Preis: 69,99 Euro
System: Nintendo Wii
Release: erhältlich
Genre: Geschicklichkeit
Entwickler: Namco Bandai
Publisher: Atari
USK: ohne Altersbeschränkung

(c)Text: Borgmeier PR

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.