Zum Verwechseln ähnlich: Esther Schweins als prominente Produktpatin für Geheimakte 2 – Puritas Cordis

Der bekannte deutsche Fernsehstar unterstützt den kommenden Adventure-Hit von Deep Silver

Deep Silver, das Premium Gameslabel von Koch Media, hat sich für den lang erwarteten Nachfolger zu Geheimakte Tunguska die Unterstützung der aus Film- und Fernsehen bekannten Schauspielerin und Moderatorin Esther Schweins gesichert. Aufgrund ihrer starken Affinität zu Point&Click-Adventures und natürlich der großen Ähnlichkeit zur Hauptdarstellerin Nina aus Geheimakte 2 – Puritas Cordis fiel die Wahl auf die beliebte Schauspielerin und Moderatorin.

Nach ihrer Schauspielausbildung in Karlsruhe und Bochum wird Esther Schweins mit der Comedy-Serie „RTL Samstag Nacht“ bekannt. Es folgen Hauptrollen in über 20 Fernsehfilmen. Unter der Regie von Hardi Sturm spielt sie in dem Kinothriller „Feuer“ sowie in der Theaterverfilmung von Maxim Gorkis „Nachtasyl“. 2006 dreht sie an der Seite von Valerie Koch den Kinofilm „Die Anruferin“ sowie 2007 „Insensitive“ unter der Regie von Mathilde Bonnefoy. Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin inszeniert sie „Caveman“, die deutsche Adaption des gleichnamigen Broadway-Hits von Rob Becker, synchronisiert die deutschen Fassungen der Kino-Welterfolge „Shrek“, „Shrek 2“ und „Shrek 3“ und steht seit 2000 als Moderatorin der Theatersendungen „Theaterlandschaften“ und „Foyer“ im ZDFtheaterkanal und auf 3sat vor der Kamera.

Im Rahmen einer umfangreichen PR-Kooperation für das PC Spiel Geheimakte 2 – Puritas Cordis stand Esther Schweins für ein Fotoshooting in diversen Motiven, einen Webtrailer für die Geheimakte Community, ein Interview und mehrere Grußworte zur Verfügung. Fans von Geheimakte Tunguska und von Esther Schweins dürfen sich also freuen.

Geheimakte 2 – Puritas Cordis wird am 29.08.2008 für den PC erscheinen und lässt Spieler in ein weltumspannendes Abenteuer um die Rettung der Welt eintauchen. Die fesselnde Geschichte rund um unerklärliche Naturkatastrophen und einen mysteriösen Geheimbund, der das Ende der Welt prophezeit, wird wie gewohnt, kinoreif präsentiert. Dabei baut Geheimakte 2 – Puritas Cordis auf die, aus dem erfolgreichsten Point&Click Adventures 2006, Geheimakte Tunguska, bekannten und beliebten Stärken und ergänzt das packende Abenteuer noch mit weiteren neuen Features. So erleben Fans des Vorgängers das Abenteuer mit insgesamt vier Protagonisten, die sich z.T. auch kooperativ durch das Spiel führen lassen. Natürlich sind die beiden Helden des Vorgängers, Nina und Max, wieder mit von der Partie.

„Adventures waren schon immer mein Lieblingsgenre auf dem PC und daher hat mich Geheimakte 2 direkt in seinen Bann gezogen. Der ungeheure Tiefgang des spannenden Abenteuers und die cineastische Präsentation ist dass, was mich an Geheimakte 2 am Meisten begeistert.“, so Esther Schweins, „Besonders die Hauptdarstellerin Nina finde ich klasse – eine starke Frau, die den Dingen auf den Grund geht und sich nicht beirren lässt. Ich kann es kaum abwarten, das fertige Spiel vor dem heimischen Bildschirm endlich durchzuspielen und der mysteriösen Geschichte auf den Grund zu gehen.“

Zum Produkt:

Genre: Point&Click Adventure
Entwickler: Animation Arts und Fusionsphere Systems
Publisher: Deep Silver
Release: 29. August 2008

(c)Text: Koch Media

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.