World Traveler: ohne Sprachbarrieren um die Welt – Atari und TGC kündigen Veröffentlichung des Übersetzungsprogramms für Nintendo DS™ an

Sprachbarriere ade: Atari und TGC – The Games Company veröffentlichen im Oktober die Dolmetscher-Software World Traveler für Nintendo DS. Die Entertainment-Experten bringen den kleinen Helfer zum attraktiven Preis von 29,99 Euro auf den Markt. Mit Handheld und Programm im Gepäck meistern Auslandsreisende schwierige Kommunikationshürden, denn der multilinguale World Traveler überzeugt mit sieben verschiedenen Sprachen sowie benutzerfreundlicher Sprachausgabe. Wörter und Redewendungen aus neun Themenbereichen, von Essen über Einkaufsbummel bis hin zu Notfällen, beherrscht das Übersetzungsprogramm.

„Mit World Traveler bieten wir allen Reisenden und Sprachinteressierten eine unkomplizierte und auf das Wesentliche gebrachte Möglichkeit, sich im Ausland zu verständigen“, so Patrick Rausch, Head of Marketing bei Atari Deutschland. TGC erweist sich dabei einmal mehr als zuverlässiger und professioneller Partner, mit dem wir auch in Zukunft erfolgreich zusammenarbeiten werden.“

Christian Sauerteig, Marketing Director von TGC, betont die Wichtigkeit der weltweiten Verständigung: „In Zeiten der Globalisierung wird völkerübergreifende Kommunikation groß geschrieben. Zusammen mit Atari schlagen wir durch das Übersetzungsprogramm World Traveler für Nintendos DS die Brücke zu anders sprechenden Nationen.“

Ob auf Geschäftsreise, Schüleraustausch oder im privaten Sommerurlaub, Reisen in Länder wie England, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, Japan oder China stellen in Begleitung des World Travelers sprachlich keine Anstrengung mehr da. Dank einfacher und übersichtlicher Benutzerführung durch den Nintendo DS-Touchpen verständigen sich Kosmopoliten in aller Welt flugs per Nintendo DS und verzichten auf umständliches Geblätter in Wörterbüchern. Als idealer Reisebegleiter baut der World Traveler Sprachbarrieren ab und erleichtert das Feilschen auf dem Wochenmarkt genauso wie den Kontakt zu ausländischen Geschäftspartnern.

(c)Text: Borgmeier PR

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.