Großangriff der Comic-Zombies

flashpoint und SouthPeak Games veröffentlichen Monster Madness: Grave Danger mit höllischen Extras für Playstation 3

Das High-School-Quartett Carrie, Jennifer, Andy und Zack schlagen sich ab September 2008 auch auf der Playstation 3 mit Untoten und anderen Höllenkreaturen herum. Entwickler Psyonix serviert Sony-Zockern mit Monster-Madness: Grave Danger eine komplett überarbeitete Version des bereits erhältlichen Xbox360-Kapitels Battle for Suburbia, die außerdem mit gehörig frischen Features und exklusiven Extras angereichert ist.

Auf der PS3 treten bis zu vier Monsterjäger gemeinsam an und erleben die komplette Abenteuergeschichte auch online. Zusätzlich rüsten Playstation-Anhänger ihre Recken mit mehr als 100 individuellen Power-Ups sowie zahlreichen freischaltbaren Bonus-Ballermännern und 16 Digi-Kostümen aus. Einzel- und Mehrspieler freuen sich zudem über 25 brandneue Missionen, die das Durchhaltevermögen der Spieler bis an die Grenzen ausreizen.

Monster Madness: Grave Danger erstreckt sich über fünf schaurige Schauplätze, in denen sich die Teenager durch insgesamt 18 Levels ballern und puzzeln. Dabei profitieren Zombie-Zerstörer vom gepimpten Upgrade-System. Waffen lassen sich einfacher und schneller
aufleveln, die insgesamt 70 Ungeheuer somit sehr viel effektiver von der Platte putzen.

Melanie Mroz, Executive Vice President, SouthPeak Games zu den schwarzhumorigen Verbesserungen: Grave Danger glänzt mit zahlreichen Verbesserungen sowie exklusivem Bonus-Content und setzt auf der Playstation 3 voll auf Online-Unterstützung. Der umfangreiche Story-Modus und die herausfordernden Missionen lassen sich zuhause vor der Konsole komplett online zocken. Da ist monatelanger Shooter-Spaß für Action-Fans vorprogrammiert.“

(c)Text: Borgmeier PR

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.