Schattenkrieger für die Westentasche

flashpoint und SouthPeak Games lassen mit Ninjatown Shawn Smiths coole Ninjas auf DS-Strategen los

Niedlich, aber extrem gefährlich: Die fetzigen Killer aus der Feder von Shawnimals-Designer Shawn Smith machen ab Herbst 2008 Handheld-Fans glücklich. Zusammen mit flashpoint veröffentlicht SouthPeak Games Ninjatown exklusiv für Nintendo DS. In dem Actioner, der gekonnt intelligente Taktik und süchtig
machendes Strategie-Gameplay à la Tower Defense miteinander verknüpft, beschützen Touchpen-Truppenführer ein kleines Ninjadorf vor dem bösen Mr. Demon und seinen Wee Devils. Dabei machen sich mobile Zocker die unterschiedlichen und einzigartigen Fähigkeiten der kleinen Kämpfer zu Nutze. Ol’Master Ninja beispielsweise besitzt das „Get of my Lawn“-Talent, mit dem er Angreifer von der Karte fegt. Der Spruch funktioniert aber nur, wenn Spieler in das Mikrofon des Handhelds blasen.

Damit die drolligen Krieger ihren Feinden immer einen Schritt voraus sind, stehen auch Charakter- und Gebäudeaufbau auf dem Einsatzplan. Der Story-Modus bietet mehr als 30 Maps, mit zahlreichen Herausforderungen und Bosskämpfen. Mehrspieler-Duelle und kooperatives Spielen per Wi-Fi ermöglicht der Multiplayer-Modus.

Sandra Urban, Produktmanagerin bei der flashpoint AG, freut sich auf die putzigen Kerlchen: „Das schlichte, aber bezaubernde Design von Ninjatown gepaart mit cleverem Gameplay beigeistert sowohl Hardcore-Gamer als auch Casual-Spieler. Die vielfältigen Upgrade-Funktionen und taktischen Herausforderungen bieten Profis genügend Tiefgang. Genre-Neulinge werden dank leichtem Einstieg auch ihre Freude haben, die mystischen Geschichten und geheimen Fähigkeiten der Ninjas zu entdecken.“

(c)Text: Borgmeier PR

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.