City Life DS – wir haben Verkehr!

Wie in jeder echten Metropole spielt der Straßenverkehr auch in City Life DS für Nintendos Handheld eine wichtige Rolle. Überfüllte Straßen verärgern Digi-Steuerzahler, die bei zuviel Unmut genervt die Stadt verlassen. Für kontinuierlichen Geldfluss sorgt ein gut funktionierendes, flächendeckendes Straßennetz. Ausgebaute Schnellstraßen vernetzen Außenbereiche der City, U-Bahn-Haltestellen und Busstationen garantieren reibungslosen Ablauf in Ballungszentren. Taxis bringen Touristen zu Sehenswürdigkeiten im Ort, die durchihren Besuch zusätzlich Einnahmen in die Kassen spülen.

Verkehrsauslastung ist ein relevanter Punkt, den City Life DS-Bauherren nicht vernachlässigen dürfen. Erreicht eine normale Fahrbahn ihr Limit, steht ein Ausbau auf dem Plan, da ansonsten Verkehrschaos droht. Alternative Routen oder Entlastung durch Bus und Bahn kühlen glühenden Asphalt schnell wieder ab.

Das Thema Verkehr ist nur ein Schwerpunkt der portablen Aufbau-Simulation aus dem Hause Monte Cristo. In den nächsten Tagen meldet sich Mira zu Wort. Sie betreut soziale
Angelegenheiten.

(c)Text: Borgmeier PR

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.