Know-how der Zauberkunst – Verblüffe deine Freunde mit faszinierenden Tricks!

Abrakadabra, Simsalabim! Die Zuschauer werden Augen machen, wenn sich demnächst ganz normale Nintendo DS-Spieler in begnadete Zauberkünstler verwandeln. Für Nintendos tragbare Konsole erscheint am 14. März – zusammen mit einem Satz Spielkarten – der neue Titel Know-how der Zauberkunst™ – Verblüffe deine Freunde mit faszinierenden Tricks! Angeleitet von der Zauberkünstlerin Barbara lernen die Nintendo DS-Fans damit atemberaubende Zaubertricks. Außerdem üben sie die wichtigsten Fingerfertigkeiten ein, die Magier brauchen, um Freunde und Familie zu verblüffen. Als Assistenten der Zauberkünstlerin tauchen sie ein in die Welt der Illusion und der genialen Tricks. Dabei eröffnen ihnen der Touchscreen und das integrierte Mikrofon des Nintendo DS jede Menge magischer Möglichkeiten.

Im Modus „Solo-Tricks“ dürfen die Spieler selbst erst einmal zuschauen: Der Nintendo DS führt ihnen eine Vielzahl unterschiedlicher Tricks mit und ohne Spielkarten vor. Dabei können die Zauberlehrlinge schon einmal versuchen, herauszufinden, wie das Ganze funktioniert. Da bleibt der Mund oft vor Staunen offen, wenn eine Karte vor ihren Augen verschwindet oder der Nintendo DS genau die Karte anzeigt, die sie aus dem Stapel gezogen haben.

Wer hinter die Geheimnisse der Tricks gekommen ist, kann dann im Modus „Magie in Aktion“ Freunde und Familie damit überraschen. Um ihnen als Magier eine perfekte Show zu bieten, können die Spieler vorher für sich allein üben. In einer Geheimvariante des Modus werden ihnen die Tricks genau erklärt; zudem erhalten sie Tipps für einen gelungenen Auftritt. Wer es vom Zauberlehrling zum Meister-Magier gebracht hat, kann seine Zuschauer in atemloses Staunen versetzen, wenn er ihre Gedanken liest, ihre Wünsche enthüllt oder errät, welche Spielkarte sie gezogen haben.

Jeder Zauberkünstler weiß: Früh übt sich, was ein neuer Houdini werden will. Darum gibt es im Modus „Training“ eine Reihe von Übungen, die dem Spieler helfen, seine illusionistischen Fähigkeiten zu verbessern – etwa die Koordination seiner Hände. Für jede Vorstellung gibt es Punkte und je mehr ein Spieler davon sammelt, desto höher steigt er in seinem Rang als Zauberer. Zudem spielt er sich mit wachsendem Punktestand weitere Tricks und Übungen frei.

Fazit: Der Verkaufsstart von Know-how der Zauberkunst™ wird zum magischen Moment, den kein Nintendo DS-Fan verpassen sollte.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.