Crazy Machines 2 ruft zur zweiten Runde

Novitas Publishing und Entwickler FAKT Software GmbH liefern neues Knobelfutter: Am 15. März erscheint mit „cm² – Zurück in die Werkstatt“ das Add-on zum denkwürdigen PC-Hit Braunschweig im Februar 2008. Mit ihrer Tüftel-Serie „Crazy Machines“ schreibt Publisher Novitas Erfolgsgeschichte: Insgesamt knapp 500.000 Mal gingen die Vorgänger über deutsche Ladentheken, in zwölf Ländern schaffen Freunde der verrückten Maschinen neue Versuchslabore. Allein in Deutschland heimste die Reihe sechs Branchenpreise ein.

Nun wartet mit dem cm²-Add-on „Zurück in die Werkstatt“ für 9,99 € neuer Synapsen-Spaß auf ausgefuchste Denksportler. Auf zu neuen Kettenreaktionen! Der Professor kehrt mit frischen Kniffel-Herausforderungen auf den Monitor zurück. Neben bewährten Abrissbirnen, Bunsenbrenner und Katapulten warten jetzt zwölf neue Elemente darauf, dass
Pfiffikusse sie in rasante Dominoeffekte einbauen. Vom Kaktus über Hebebühnen bis hin zum rotierbaren Laserspiegel – die digitale Spielwiese zeigt in detailreichen 3DSzenarien, ob die Experimentierfreude von Erfolg gekrönt ist. Mithilfe der AGEIAPhysX-
Engine zaubert die Tüftel-Erweiterung Zerstörung von Objekten physikalisch korrekt auf den Bildschirm. Diesmal leben PC-ler ihren Forscherdrang in den neuen Settings Badezimmer und Garten aus und messen sich in insgesamt 60 neuen Leveln.

(c)Text: Borgmeier PR

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.