Ninja-Kämpfe in der dritten Dimension

Überraschend, blitzschnell und leise schlagen sie zu. Die geheimnisvollen Ninjas mit ihren legendären Kampftechniken sind fast unbesiegbar – außer durch ihresgleichen. Wer der größte aller Ninja-Kämpfer ist, das können Nintendo DS-Spieler jetzt unter sich ausmachen. Für die tragbare Konsole erscheint am 15. Februar das neue Action-Spiel Naruto: Ninja Destiny, das von Takara TOMY entwickelt wurde. In verschiedenen Spielmodi absolvieren die Nintendo DS-Fans actionreiche Einzel- und Zweikämpfe. Sie erleben ein dynamisches Gameplay und phantastische 3D-Grafiken, lernen jede Menge neue Ninja-Tricks und treffen in den unterschiedlichsten Arenen auf Charaktere aus der beliebten Naruto-Fernsehserie.

Im Story Modus gilt es, sich den Ninja-Titel zu erkämpfen. Zusammen mit Naruto und seinen Freunden aus der Ninja-Schule müssen es die Nintendo DS-Spieler mit einer Vielzahl von Gegnern aus dem Nachbardorf aufnehmen. Sie können aus 16 Charakteren wählen, von denen sie einige erst frei spielen müssen. Jeder davon verfügt über individuelle Fähigkeiten und eine spezielle Ausrüstung. Außer Naruto selbst begegnen die Spieler auch Sasuke, Sakura und anderen vertrauten Gesichtern aus der Anime-Serie. Als kleines Extra können sie aber auch in die Rolle der schurkischen Gegner von Naruto schlüpfen, um Naruto eine Ninja-Lektion zu erteilen.

Sobald die Spieler die dreidimensional animierten Kampfarenen betreten haben, setzt ein wahres Trommelfeuer an blitzschnellen und gefährlichen Attacken ein. Mit raffinierten Combos kann man spezielle Kampftechniken wie Jump-Kicks oder Wurfsterne einsetzen und die Gegner überwältigen. Aber: Immer wenn ein Spieler eine Spezialattacke anwendet, sinkt sein Chakra-Level. Er sollte also genau überlegen, wie er sie strategisch am besten nutzt. Um einen Kampf zu gewinnen, kommt es auch auf die richtige Verteidigung an. In der 3D-Welt von Naruto: Ninja Destiny können die Spieler nicht nur ausweichen und Angriffe abwehren, sondern dem Gegner auch per Teleportation in den Rücken fallen.

Wagemutige Nintendo DS-Ninjas können außerdem nützliche Gegenstände einsetzen, die ihnen der Touchscreen des tragbaren Videospielsystems anzeigt. Sie können dadurch ihren Angriff oder ihre Verteidigung stärken oder ihre Lebensanzeige auffüllen. Eine leichte Berührung des Bildschirms genügt und schon werden die Gegenstände aktiviert.

Im Kampf-Modus stürzen sich die Spieler in Einzelspieler-Kämpfe gegen einen ausgewählten Gegner oder in fortlaufende Runden gegen weitere Kämpfer, die der Nintendo DS bestimmt. Wer dann genügend Übung hat, kann im drahtlosen Kampf-Modus einen anderen Nintendo DS-Spieler herausfordern. Zwei Freunde, die über je eine DS-Karte verfügen, können in die Rollen ihrer Lieblingscharaktere schlüpfen und in einem spannenden Wettkampf ermitteln, wer von ihnen der fähigste Ninja ist. Kurz: Mit der Veröffentlichung von Naruto Ninja: Destiny ist für alle Action-Fans Spielspaß ohne Ende angesagt.

(c)Text und Bild: Nintendo

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.