Guitar Hero – Einmal Rockstar sein

Nicht jeder kann Gitarre spielen und so bleibt es bei vielen Möchtegernrockern bei der Luftgitarre. Gut, dass es moderne Unterhaltungselektronik in Form von Spielkonsolen gibt. So hat sich Harmonix dazu entschlossen, das Spiel „Guitar Hero“ zu entwickeln. So kann man mit Plastikgitarre doch noch zum Rockstar werden.

Fünf Tasten zum Glück

Hat man Spiel ausgepackt und die Plastikgitarre angeschlossen kann der Spaß losgehen. Anders als bei einer echten Gitarre, gibt es bei der „Guitar Hero“-Gitarre allerdings keine Saiten die man anschlägt, sonder fünf farbige Tasten. Spielt man nun ein Lied, laufen diese fünf Farben als Kreissymbole von oben nach unten über den Bildschirm und man muss nur noch im richtigen Moment die Tasten drücken. Was sich in der Theorie recht einfach anhört, entpuppt sich als schwieriger als man denkt. Spätestens dann, wenn man mehre Noten gleichzeitig anspielen muss oder die einzelnen Noten sehr schnell hintereinander kommen.

Rockhymnen

Wer jetzt glaubt, dass man seine Fähigkeiten an der Gitarre nur zu unbekannten Stücke unter Beweis stellen darf, liegt mit dieser Meinung falsch. Das Spiel warten nämlich mit einer Vielzahl bekannter Stücke auf. Ob nun „I love Rock ’n‘ Roll“, „Smoke on the Water“, „Killer Queen“, „More than a feeling“, „Fat Lip“ oder „Ziggy Stardust“ es gibt wirklich für jeden Musikgeschmack das richtige Stück. Zu den 30 Liedern des Karrieremodus gesellen sich zudem noch eine Vielzahl von Bonusstücken, die freispielen lang. Leider sind die spielbaren Musikstücke keine Originalversionen, sondern Coverversionen. Es wäre natürlich toll gewesen wenn man zu den Originalstücken hätte rocken können, aber Harmonix hat bei den Coverversionen gute Arbeit geleistet, so dass man diese teilweise fast nicht vom Original unterscheiden kann.

Mehrspielerrock

Schafft man sich eine zweite Gitarre an, kann man schließlich sogar zu zweit rocken. Zwar fehlt „Guitar Hero“ ein Koop-Modus, doch dafür kann man sich mit seinem Gegner heiße Schlachten an der Gitarre liefern und klären wer die größere Rocklegende ist. Allerdings sollte man sich hierbei nicht zu sehr von den Fehlern seines Gegners ablenken lassen. Allzu schnell verspielt man sich sonst selbst.

Rocklegende

Es bleibt festzuhalten, dass „Guitar Hero“ ein absoluter Pflichtkauf für alle Rockfans und Luftgitarrenspieler ist. Wer sich immer schon einmal wie ein Rockstar fühlen wollte, muss sich dieses Spiel einfach holen!

Factsheet:

Name: Guitar Hero
Publisher: RedOctance
Hersteller: Harmonix
Spieler: 1- 2 Spieler
Altersfreigabe: USK freigegeben ohne Altersbeschränkung

Unsere Wertung:

Gnislew
Durchschnitt:

Leserwertung
[Total: 0]

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. 9. Februar 2010

    […] “Guitar Hero” hat sich eine Musikspielreihe schon länger im Spielemarkt etabliert. Doch Konkurrenz belebt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.