Geselliges Handeln im frechen Comicstil

Im kostenlosen Browser-Game www.kapiland.de stehen Spaß und Miteinander an erster Stelle. Neue Features erweitern Spielmöglichkeiten und verstärken Fairplay.

Wirtschaften mit Vergnügen. Im Online-Spiel Kapiland warten diverse Artikel von Strom über Kleidung bis hin zu Fahrzeugen auf zahlungskräftige Abnehmer. Über 100.000 Spieler weltweit loggen sich in die Simulation www.kapiland.de ein und basteln an ihrer Karriereleiter zum Milliardär. Die Liste der Handelswaren ist lang, ebenso der Spielspaß im Comic-Design: Neben Kaufen und Verkaufen spielt hier soziales Miteinander eine große Rolle – Spieler erzielen mit regen Geschäftskontakten und gutem Ruf die größten Erfolge. Anfänger heißt die Community herzlich willkommen, aber auch alte Handelshasen stehen immer wieder neuen Herausforderungen gegenüber, wagen sie doch nach intensiver Marktanalyse den Start ganzer Produktlinien.

Fröhliches Beisammensein und frischer Wind

Die Community genießt in Kapiland höchste Priorität. Neben Belohnungen von kollegialen Handelsbeziehungen und sozialen Netzwerken schiebt das komplett neue Cheatertool Betrügern den Riegel vor. Versuchen diese, mit unfairen Mitteln kleine Firmen zu zerstören; werden sie gesperrt. Vor unsymphatischen Mitspieler schützt die Ignorefunktion: Nachrichten unliebsamer Gesellen erreichen nicht ihren Zielbriefkasten und Querulanten erhalten die Nachricht, dass ihre Botschaften unerwünscht sind. Um für Anfänger Hürden abzubauen, aber auch versierten Kapiland-Spielern in vertrackten Situationen weiterzuhelfen, optimierten die Entwickler zusätzlich das Supportsystem. Schicke Medaillen schmücken erfolgreiche Händler, besonders knifflige Aufgaben warten im neu geschaffenen Gemeindehaus.

Micropayment

Der Besuch Kapilands ist – abgesehen von den Internetgebühren – kostenlos. Spieler haben aber die Möglichkeit, sich für Beträge ab 20 Cent optional spezielle Gegenstände oder auch Fertigkeiten zu kaufen. Hierfür laden sie im Vorfeld einen Betrag nach Wunsch auf ihr Kapiland-Konto und investieren nach Gusto Kleinstbeträge in die gewünschten Items. Wer möchte, profitiert vom Premiumaccout für zwei Euro im Monat.

(c)Text: Borgmeier PR

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. tft monitor sagt:

    Cool, danke für den Linktipp, das Spiel macht echt fun!! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.