Von Cyberpunk bis Hippiedorf

Ab Donnerstag, 15. November 2007, können Hobby-Stadtplaner wieder entwerfen, bauen und abreißen. Mit SimCity Societies veröffentlicht Electronic Arts den neuesten Teil der erfolgreichen Städtebausimulationsreihe SimCity. Spieler können nun nicht nur die Stadt ihrer Träume bauen, sondern auch die Gesellschaft, Kultur und Umwelt darin ganz nach ihrer Vorstellung formen.

„Wir freuen uns, mit dieser neuen und innovativen Version von SimCity ein Spiel mit so viel kreativer Freiheit zu veröffentlichen“, so Rod Humble, Studio Head des The Sims Label. „Die Spieler können jede nur vorstellbare Stadt errichten und diese mithilfe einer Vielzahl von Gebäuden, Umgebungen Kultur- und Gesellschaftsformen gestalten. SimCity Societies bietet dadurch eine unglaubliche Freiheit und Flexibilität.“

Dem Spieler stehen über 500 Gebäude und dekorative Objekte zur Verfügung. Als neuartiges Feature kann der Spieler nun verschiedene Spezialgebäude miteinander kombinieren, um so größtmöglichen Nutzen aus seiner Stadt zu ziehen. Das Gesamtbild der Stadt wird durch das Zusammenspiel der unterschiedlichen sozialen Energien bestimmt – Industrie, Wohlstand, Autorität, Gläubigkeit, Wissen und Kreativität. Der Spieler allein entscheidet, wie seine Stadt am Ende aussieht. Ob futuristische Cyberpunk-Metropole, Polizeistaat oder ländliche Hippiegemeinde. Alles ist möglich!

SimCity Societies erscheint am 15. November 2007 für den PC und das Handy.

(c)Text: Electronic Arts

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.