Super Mario rennt und springt diesen Dezember auf iPhone und iPad

Spieler steuern Super Mario Run mit nur einer Hand

smr_smdp_zar_illu02_1_1920x1080_r_ad

Im Rahmen der Apple-Pressekonferenz im kalifornischen San Francisco hat Nintendo bekanntgegeben, dass der wohl beliebteste Videospiel-Held sein eigenes Smartphone-Spiel erhält: Mit Super Mario Run wurde ein komplettes „Super Mario Bros.“-Spiel speziell für Smartphones umgesetzt. Der Titel wird ab Dezember zunächst nur im App Store erhältlich sein. Mario-Erschaffer Shigeru Miyamoto ließ, nachdem er die Bühne betreten hatte, die Zuschauer live an Marios Streifzug durch mehrere Level teilhaben – Level, deren Design für Millionen Fans auf der ganzen Welt ein vertrauter Anblick gewesen sein dürfte. Im Spiel rennt Mario ganz von selbst. Die Aufgabe des Spielers ist es, durch Berühren des Touchscreens dafür zu sorgen, dass Super Mario rechtzeitig springt – über Hindernisse und lästige Gegner und natürlich an den Fahnenmast um das Level abzuschließen.

„Wir haben Super Mario Run als perfektes Spielerlebnis für das iPhone entwickelt“, erklärt Shigeru Miyamoto, der Mario vor mehr als 35 Jahren erschuf, „Super Mario hat sich mit jedem Erscheinen auf einer neuen Plattform weiterentwickelt und zum ersten Mal überhaupt können Spieler nun ein komplettes Super Mario-Spiel mit nur einer Hand spielen. So können sie problemlos spielen, wenn sie in der U-Bahn unterwegs sind oder – mein persönlicher Favorit – gerade einen Hamburger essen.“

„Der App Store hat viele Dinge in unserem Leben verbessert – wie wir kommunizieren, wie wir arbeiten und wie wir uns amüsieren“, so Tim Cook, CEO von Apple. „Aber für Spieler jeden Alters hat ohne Mario immer etwas gefehlt, weshalb wir uns sehr freuen, dass Nintendo ihn diesen Dezember zum ersten Mal auf iOS bringt.“

In einem der Modi von Super Mario Run sammeln die Spieler auf dem Weg ins Ziel Münzen, in einem anderen treten sie gegen die akrobatischen Tricks anderer Spieler an, die das gleiche Level bereits gespielt haben. Darüber hinaus gibt es einen Modus, in dem jeder sein eigenes Pilz-Königreich entsprechend seiner Spielergebnisse erschaffen kann.

iOS-Nutzer können Super Mario Run kostenlos herunterladen und einen Teil des Spiels gratis spielen. Für einen festgesetzten Preis können sie anschließend den gesamten Spielinhalt genießen. Weitere Details werden noch bekanntgegeben. Kreativer Kopf hinter der Entwicklung des Spiels war kein geringerer als Shigeru Miyamoto persönlich. Mit dem Erscheinen von Super Mario Run setzt Nintendo außerdem die Partnerschaft mit DeNA fort. Super Mario Run erscheint im Dezember in über 100 Ländern und neun verschiedenen Sprachen im App Store.

Um iOS-Nutzern das Warten auf Super Mario Run etwas zu versüßen, erscheint noch im September ein kostenloses Sticker-Paket für iMessage im App Store. Nutzer von iMessage können diese Sticker auf vielfältige Weise einsetzen und so ihre Kommunikation mit einem Hauch Pilz-Königreich-Flair verzaubern.

Nach Miitomo stellt Super Mario Run nun den nächsten Schritt in Nintendos Strategie dar, seine Geschäfte auch auf Smartphones und Tablets auszuweiten. Neben der Veröffentlichung von Super Mario Run im Dezember sind noch zwei weiterer Titel für Mobile Devices geplant: Die bereits angekündigten Spiele der Reihen Animal Crossing und Fire Emblem sollen beide bis Ende März 2017 erscheinen. Weitere Informationen zu Super Mario Run gibt es unter: http://www.SuperMarioRun.com

Ubisoft schenkt Spielern ein kostenloses Rennerlebnis mit „The Crew“ auf PC

Ubisoft gab heute bekannt, dass Spieler in diesem Monat im Ubisoft-Club zur Feier des 30-jährigen Jubiläums das Action-Rennspiel „The Crew“ für Windows PC kostenlos als digitale Version erhalten.

Im Rahmen der E3 kündigte Ubisoft an, dass im Ubisoft-Club bis zum Ende des Jahres jeden Monat ein digitaler PC-Titel für alle Mitglieder kostenlos verfügbar sein wird. In diesem Monat kann „The Crew“ gratis als Download erworben werden. „The Crew“ ist ein revolutionäres, actiongeladenes Rennspiel-MMO, das die Spieler auf einen waghalsigen Trip durch eine gewaltige Open-World-Nachbildung der USA mitnimmt.

„The Crew“ ist das erste, vollständig vernetzte Open-World-Spiel, das jemals von Ubisoft erschaffen wurde, und markiert somit einen wichtigen Schritt für Ubisoft. Das Spiel bietet endlose Stunden Fahrspaß, während man an die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der USA erkundet. Dabei ist die komplette USA befahrbar, angefangen an der Ostküste bis hin zur Westküste. Mit „The Crew“ erfand Ubisoft das Rennspiel-Genre neu, da das Spiel erstmals Features anbietet, die man sonst nur in traditionellen MMO- oder Shooter-Spielen findet. „The Crew“ bietet ständigen Community-Support und stellt regelmäßig neue Content-Updates zur Verfügung. Die brandneue Erweiterung „Calling All Units“, die am 29. November erscheinen wird, bringt zudem die „Polizei gegen Street Racer“-Fantasy ins Spiel. Alle The Crew-Spieler können das neue Street Racer-Gameplay erleben, ganz egal ob sie die Erweiterung besitzen oder nicht.

„The Crew“ wurde 2014 veröffentlicht und hat aktuell über 9 Millionen Spieler, eine lebhafte Community in einer frei befahrbaren, offenen Welt.

„The Crew“ wird ab Mittwoch, den 14. September 2016, gratis im Ubisoft-Club verfügbar sein. Die Jubiläumsaktion des Ubisoft-Clubs zum 30-jährigen Bestehen von Ubisoft läuft noch bis zum Ende des Jahres. Die ausgewählten Spiele werden jeden Monat enthüllt und Mitgliedern des Ubisoft-Clubs in einem Zeitraum von 30 Tagen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Informationen zu dieser sowie weiteren Aktionen finden Sie unter: https://club.ubisoft.com/de-DE/welcome

Zauberhafte Abenteuer – Neues aus der Kinderspielreihe von Pegasus Spiele

Rettet den Märchenschatz und Zauberei hoch drei

image001

Die farbenfrohe Kinderspielreihe von Pegasus Spiele bekommt mit Rettet den Märchenschatz und Zauberei hoch drei Zuwachs in den Kategorien Gelb (ab fünf Jahren) und Rot (ab sechs Jahren). Beide Spiele enthalten hochwertige Holz-Spielfiguren von Selecta Spielzeug und wurden von Anne Pätzke liebevoll illustriert. Rettet den Märchenschatz ist ab sofort erhältlich – Zauberei hoch drei wird auf der SPIEL’16 in Essen (13. bis 16. Oktober) veröffentlicht.

Die Neuauflage des 2007 zum Kinderspiel des Jahres nominierten Rettet den Märchenschatz von Kai Haferkamp ist ein großes Abenteuer für zwei bis vier kleine Helden ab fünf Jahren. Der böse König hat alle Märchenbücher verbrannt und die Seiten des letzten Buches im Schlossgarten verstreut. Kaum hat der König sein Schloss verlassen, machen sich die Kinder daran, die Seite zu suchen und den Menschen die Märchen zurückzugeben. Dazu müssen sie die Plättchen im Schlossgarten hin- und herschieben, bis zwei zusammenpassende Märchenplättchen sichtbar werden. Allzu viel Zeit können sich die Kinder nicht lassen, denn der König rückt immer näher. Sind alle Seiten gefunden, müssen sie schnell den Garten verlassen, um gemeinsam das Spiel zu gewinnen.

Magisch wird es bei Zauberei hoch drei. Bis zu sechs Zauberschüler ab sechs Jahren müssen hier versuchen, unentdeckt in die Zauberschule zurückzukehren. Sie haben sich rausgeschlichen, um den geheimen Mitternachtsmarkt zu besuchen. Aber der aufmerksame Wächtergeist Willie hat sie schon entdeckt. Wer die zu seinem Würfelwurf passenden Plättchen aufdeckt, kommt schnell voran. Allerdings werden die Plättchen immer wieder umgedreht. Zum Glück können sich die Mitspieler Tipps geben. Wenn alle die Schule erreicht haben, bevor sie von Willie erwischt werden, gewinnen sie gemeinsam das Spiel. Bei Zauberei hoch drei sind die kleinen Zauberer immer ins Spielgeschehen eingebunden. Das Kinderspiel des Autorenduos Michael Palm und Lukas Zach bleibt bis zum letzten Würfelwurf spannend.

Die Kindergarten-Aktion wird mit diesen beiden Neuheiten fortgesetzt. Da die finanziellen Mittel von Kindergärten und Kindertageseinrichtungen für Spieleanschaffungen oft nur sehr begrenzt sind, unterstützt Pegasus Spiele diese Einrichtungen mit kostenlosen Spielen. Den Kinderspiele-Neuheiten und zukünftigen Neuauflagen liegt eine kleine Broschüre mit allen Informationen zu der Aktion bei.

Von Spielautomaten, einarmigen Banditen und dem Internet

Viele werden sicher schon schon einmal den Begriff Spielautomat gehört haben oder wissen was ein sogenannter einarmiger Bandit ist. Beides bezeichnet einen Automaten auf dem nach Einwurf von Geldmünzen, moderne Automaten nehmen heutzutage auch Scheine, ein Glücksspiel abläuft, mit der Möglichkeit seinen Einsatz und Summen darüber hinaus zurückzugewinnen. Während die einarmigen Banditen vornehmlich in amerikanischen Kasinos findet, befinden sich in einem Kasino in Deutschland eben der Spielautomat.

Auch in vielen Kneipen hängen solche Spielautomaten und es ist wenig verwunderlich, dass sich diese Automaten auch heute noch großer Beliebtheit erfreuen. Bei einem leckeren Bier nebenbei an so einem Automaten ein wenig zu spielen ist ja auch durchaus ein entspannter Zeitvertreib. Nur leider sterben die kleinen Kneipen immer weiter aus. Der schnelle Weg zur Kneipe um die Ecke ist in vielen Orten nicht mehr einfach so möglich und wenn doch, gibt es mittlerweile genug Kneipen, die keinen Spielautomaten mehr haben. Doch gibt es eine Möglichkeit sich vielleicht stattdessen zu Hause ein kühles Blondes aus dem Kühlschrank zu holen und ein wenig zu spielen?

Aber natürlich gibt es diese. Die Möglichkeit nennt sich Online Casino. Bei dem Besuch eines solchen Online Casinos kann man es sich dann zu Hause bequem machen und von der Couch aus sein Glück versuchen. Mittlerweile ist der Besuch eines solchen Casinos auch nicht mehr mit einem Risko verbunden. Zumindest dann nicht, wenn der Anbieter sichere Zahlungsmöglichkeiten anbietet und auf gesicherte Verbindungen setzt.

Das Risiko, dass man nichts gewinnt ist dabei im Onlinecasino genauso groß, wie in der eigenen Stammkneipe und man muss natürlich auch zu Hause sehr genauer und vielleicht sogar noch genauer darauf achten wieviel Geld man auf dem Kopf haut. Denn wenn in der Kneipe das Geld direkt aus dem Portmonee in den Spielautomaten wandert, merkt man es virtuell erst später auf dem Kontoauszug.

Das Online Casino bietet dabei neben der bequemen Couch noch einige andere Vorteile dem Besuch in der Kneipe gegenüber. So bezahlt man zu Hause sein Bier nur einmal, wenn man sich die Flaschen oder den Kasten kauft und unter dem Strich ist das Bier in den heimischen vier Wänden dadurch günstiger. Nun gut, auf den Genuss von Fassbier muss ich zu Hause natürlich verzichten und im Normalfall von man sich sein Bier auch selbst aus den Kühlschrank holen, aber damit muss man dann einfach leben, wenn man zu Hause spielt.

Doch abgesehen vom Bierpreis hat das Online Casino einen ganz großen Vorteil gegenüber dem Spielautomaten in der Kneipe. Während man auf den klassischen Spielautomaten immer und immer wieder das gleiche Spiel spielen muss, bieten Online Casinos wie https://casino.netbet.de eine deutlich größere Auswahl an Spielen. Hier kann man sein Glück in einem Zirkus versuchen oder in einem verwunschenen Wald auf Gewinnjagd gehen.

Wie man also sehen kann, muss heute niemand mehr traurig sein, dass seine Stammkneipe leider schließen musste oder sie einfach nur den Spielautomaten abgebaut hat. Dank der großen Verbreitung des Internets gibt es nunmehr die Möglichkeit sicher von zu Hause an virtuellen Spielautomaten sein Glück zu versuchen. Und wer weiß, vielleicht ist das Glück einem ja sogar so hold, dass man dann einfach seine eigene Kneipe eröffnen kann.

Gears of War 4 erhält USK18-Altersfreigabe

Gears4_LGO_HORZ_RGB_POS

Der heiß ersehnte Third-Person-Shooter Gears of War 4 wurde von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) mit USK18 eingestuft und wird damit ab 11. Oktober in Deutschland für Xbox One und Windows 10 PC erhältlich sein.

In Gears of War 4 tauchen Spieler in eine neue Episode der Kult-Saga ein: 25 Jahre sind seit den Ereignissen von Sera vergangen und JD Fenix, Sohn des COG (Coalition of Ordered Governments)-Kriegshelden Marcus Fenix, tritt mit seinen Kameraden Kait und Del einer mysteriösen Bedrohung entgegen. Die neu gegründete COG und die Fraktion der Outsider stehen sich im Kampf um Energie und Rohstoffe erbittert gegenüber. Seid gespannt auf adrenalingeballte Missionen und actiongeladene Multiplayer-Schlachten mit neuen Waffen an ungeahnten Schauplätzen.

Gears of War 4 ist ein Xbox Play Anywhere-Titel

Xbox Play Anywhere bedeutet, dass alle Xbox Play-Anywhere-Titel (digital und als Karten im Handel) sowohl auf Xbox One als auch auf Windows 10-PCs spielbar sind. Sprich, ihr kauft den Titel einmal und zockt, ohne zusätzliche Kosten, auf Konsole und PC. Spielstände, Erfolge und Add-Ons werden natürlich gespeichert. So können Spiele beispielsweise auf der Xbox One gestartet und am PC weitergespielt werden.

Randal’s Monday weltweit für Android erschienen

Entwickler Nexus Game Studio bringt das schräge Point-and-Click-Adventure auf die mobilen Geräte // Die ersten beiden Episoden sind gratis spielbar

1

Das spanische Indie-Entwicklerstudio Nexus Game Studios freut sich bekanntzugeben, dass Randal’s Monday ab sofort auch für Android-Geräte verfügbar ist. Das Point-and-Click-Adventure von Nexus Game Studios und Daedalic Entertainment, das bereits auf PC und PS4 große Erfolge feierte, steht nun im Google Play Store zum Download bereit. Und das Beste: Die ersten beiden Episoden sind gratis spielbar!

Randal’s Monday entführt Spieler auf eine verrückte Raum-Zeit-Odyssee in Form eines klassischen Point-and-Click-Adventures. Das Spiel umfasst unzählige popkulturelle Referenzen aus den vergangenen 30 Jahren und sogar den einen oder anderen außergewöhnlichen Cameo-Auftritt. Spieler folgen ihrer Intuition und nutzen Randal’s fragwürdige Umgangsformen, um das ganz persönliche „Und täglich grüßt das Murmeltier“-Erlebnis des Protagonisten zu überwinden. Auf der Suche nach einem Ausweg tauchen Spieler in eine Welt voller Rätsel und extravaganter Charaktere ein.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die neue Version für Android-Geräte bietet das gleiche hochwertige Spielerlebnis wie die PC- und die PS4-Fassung. Das Spiel umfasst sieben Episoden: Die ersten beiden sind kostenlos, jede weitere kostet 99 Cent.

Randal’s Monday ist mit den originalen Sprechern auf Englisch und Deutsch vertont, außerdem gibt es spanische, französische, italienische und russische Untertitel.

Firmenverträge samt Vollautomatisierung für noch mehr Spielspaß auf hoher See

TransOcean 2: Rivals

8eead9d5df7744c6_org

Seit Mai 2016 wetteifern virtuelle Reeder bei TransOcean 2: Rivals nun schon um die Vorherrschaft auf den Sieben Weltmeeren, nun veröffentlichen Publisher astragon Entertainment und Entwickler Deck13 Hamburg ein weiteres Update, das den Singleplayer-Endlos-Modus des Hochseestrategie-Spiels um einige interessante Optionen erweitert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ab sofort warten lukrative Firmenverträge auf ambitionierte Schiffseigner, die ihre Flotte möglichst effektiv einsetzen wollen, um große Mengen an Fracht zu befördern. Jeweils am Anfang eines Monats können die Spieler in einer Region, in der sie mindestens eine Zweigstelle besitzen, einen solchen Firmenvertrag mit einem dort ansässigen Unternehmen abschließen. Da im Rahmen dieser Vereinbarung eine große Menge an Gütern innerhalb einer festgelegten Zeit von A nach B befördert werden muss, sollte der Reeder auf jeden Fall mehrere Schiffe seiner Flotte für diesen Auftrag bereitstellen.

Um ordentlich Geld in seine Kassen zu spülen, kann er natürlich auch mehrere Firmenverträge gleichzeitig abschließen. Hier greift dann die zweite große Neuerung des Updates: Mit Hilfe der Vollautomatisierung können bei TransOcean 2: Rivals ab sofort mehrere Firmenverträge miteinander gekoppelt und zu einer Handelsroute verknüpft werden, die von der Flotte des Spielers dann wie von ihm vorgegeben automatisch abgefahren wird. Sofern in einem der angelaufenen Häfen ein Reparaturdock beheimatet ist, können dort auch Schäden an den Schiffen ohne weiteres Zutun des Spielers behoben werden. So bleibt dem vielbeschäftigten Hochseelogistiker mehr Zeit für das Management seines Imperiums und die Optimierung seiner Routen.

Einen ersten Einblick in die Funktionsweise der neuen Features liefert der Trailer:

Weitere Infos gibt es auch auf der Homepage oder auf Facebook.

Der Blogspiele-August 2016 im Rückblick

Heute gibt es etwas neues bei Blogspiele – Die ganze Welt der Spiele, einen Monatsrückblick. Immer in den ersten Tagen des Monats gibt es einen Rückblick auf den vergangenen Monat. Welche Kritiken gab es? Was waren die Top 10 Suchbegriffe? Und welche Beiträge wurden am häufigsten gelesen.

Starten wir mit den Kritiken aus dem August:

23.08.2016 – Flottenmanöver (XBox One)
26.08.2016 – Risiko: Urban Assault (XBox One)

Hier die Top 10 der Suchanfragen:

  1. (-) „kirsten hiese“
  2. (-) ps4 weapons of mythology
  3. (-) hakenliftanhänger
  4. (-) triominos kostenlos online spielen
  5. (-) städtebau simulation ps4
  6. (-) kosmos brettspiele
  7. (-) mccain pommes lächeln
  8. (-) marko fiedler
  9. (-) kirsten hiese
  10. (-) triominos regeln

Und hier die am meisten gelesenen Berichte im August:

  1. (-) Tag: 13
  2. (-) „Outcast – Second Contact“ angekündigt
  3. (-) Risko: Urban Assault
  4. (-) Impressum
  5. (-) Der Partyspaß beginnt!
  6. (-) Seite 2
  7. (-) Verstärkung gesucht
  8. (-) Lang ersehnter Nachschub für die Farm – ab März 2016 im Handel!
  9. (-) Deep Silver trifft mit SEGA und ATLUS Publishing Abkommen für Europa zu Titeln wie Persona 5
  10. (-) Dungeon Roll: Unterhaltsamer Würfelspaß

Punktlandung im App Store: Airline Tycoon – Free Flight für Android und iOS erschienen

AirlineTycoon_Banner

The sky is the limit! Kalypso Media Mobile, die auf Mobile Games spezialisierte Tochter des unabhängigen Spielepublishers und Entwicklers Kalypso Media, gibt bekannt, dass das neue Flughafenmanager-Spiel Airline Tycoon – Free Flight ab sofort zum kostenlosen Download für iOS- und Android-Geräte bereitsteht.

Bei den gamescom Awards 2016 wurde die Aufbausimulation in der Kategorie „Bestes Mobilegame“ nominiert, außerdem ist das Spiel von Apple gefeatured worden, unter anderem im deutschen App Store. Airline Tycoon – Free Flight verbindet ein leicht zu erfassendes Spielprinzip mit strategischem Tiefgang und trifft dabei genau das richtige Maß an Komplexität.

„Wir freuen uns sehr, eine so kultige Spielemarke wie Airline Tycoon wieder in die Hände und Handhelds unserer alten und künftigen Fans legen zu können“, sagt Marcus Behrens, Publishing Director bei Kalypso Mobile. „Die Möglichkeit, die eigene virtuelle Fluggesellschaft von überall aufbauen zu können, bringt jede Menge Spielspaß und zugleich schöne neue Herausforderungen auf die Smartphones und Tablets.“

Über Airline Tycoon – Free Flight:

In Airline Tycoon – Free Flight leiten Spieler ihre eigene Fluggesellschaft. Sie haben die Möglichkeit, Flughäfen rund um den Globus zu kaufen und auszubauen, um ihren Fluggästen immer neue, immer exotischere Reiseziele anbieten zu können. Mit zunehmendem Fortschritt schalten die Airport-Manager mehr Flugzeuge frei und erweitern ihre Flotten.

Ohne kompetentes Personal geht natürlich nichts, daher bilden Spieler Piloten und Flugbegleiter aus, die dafür sorgen, dass alle Passagiere sicher von A nach B gelangen. Der Markt ist hart umkämpft: Auch andere Spieler versuchen, die Lufthoheit zu erobern, daher gilt es, ein feines Gespür fürs Geschäft zu entwickeln, Trends zu erkennen und darauf zu achten, dass die Fluggesellschaft profitabel läuft.

Airline Tycoon – Free Flight richtet sich sowohl an Gelegenheitsspieler, die nur ab und an ein paar Minuten an ihrem Luftfahrtimperium arbeiten wollen, als auch an ehrgeizige Flughafen-Manager, die sich viele strategische Optionen wünschen.

Features im Überblick:

  • Piloten und Kabinenpersonal muss angeworben, trainiert und ja, auch mal gefeuert werden.
  • Flugzeugteile müssen aus allen Erdteilen herangeschafft werden, um neue, größere Flugzeuge fertigstellen zu können.
  • Spezielle Gegenstände und Beschleuniger können verdient oder über den Shop erworben werden.
  • Wenn der Umsatz stimmt, werden neue Flughäfen rund um den Globus freigeschaltet.

Airline Tycoon – Free Flight steht zum kostenlosen Download für iOS und Android bereit.

Forza Horizon 3 erscheint am 27. September

Forza-Horizon-3_Logo_Horizontal_onBlack

Das Warten hat ein Ende, denn am 27. September 2016 erscheint endlich Forza Horizon 3! Der heiß ersehnte dritte Teil des Open World-Rennspiels hat den Gold-Status erreicht. Damit steht dem Release nichts mehr im Wege und ihr könnt euch bereits auf einige Überraschungen freuen:

Warthog erweitert den Forza-Fuhrpark

Ein Highlight nicht nur für Halo-Fans! Warthog, das aus der Halo-Serie bekannte Bodenfahrzeug, reiht sich in die Liste der Autos für Forza Horizon 3 ein. Der M12S Warthog CST steht ab dem 27. September gratis als Download-Code für alle Spieler, die Halo 5: Guardians oder Halo: The Master Chief Collection auf der Xbox One gespielt haben, zur Verfügung. Die Codes werden bereits ab dem 5. September via Xbox Live-Message verschickt.


Xbox Live Achievements

In Forza Horizon 3 könnt ihr euch auf zahlreiche neue Features wie der Kampagne im Koop-Modus mit bis zu vier Spielern oder Cross-Play zwischen Xbox One und Windows 10-Plattformen freuen. Zudem werden das Auktionshaus und die Storefronts wiedereingeführt. Eine Übersicht aller Xbox Live Achievements gibt es hier.

Xbox Play Anywhere

Als Play Anywhere-Titel erscheint Forza Horizon 3 sowohl für Xbox One als auch für Windows 10. Einmal gekauft, könnt ihr das Spiel auf Xbox One oder Xbox One S und Windows 10-PCs spielen, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen. Weitere Xbox Play Anywhere-Titel werden mit Gears of War 4 oder ReCore bald folgen. Eine vollständige Übersicht findet ihr hier.

PC-Spezifikationen

Auf ForzaMotorsport.net findet ihr eine Auflistung der benötigten technischen Voraussetzungen, um Forza in vollen Zügen auch auf Windows 10-PCs genießen zu können.

Das i-Tüpfelchen für Besitzer der Forza Horizon 3 Ultimate Edition: Ihr könnt bereits vier Tage vor dem offiziellen Launch das Rennen starten und Forza Horizon 3 ab dem 23. September spielen.